Welche Kosten fallen bei der Behandlung an?

Jede Frau ist anders und die Kosten hängen von deiner individuellen Situation ab. Je nach Alter und Hormonwerten der Patientin, können mehrere Zyklen notwendig sein, um einen ausreichenden Eizellen-Puffer aufzubauen. Die Daumenregel sagt, dass man ungefähr so viele Eizellen benötigt, wie man selbst alt ist. Im seltensten Fall kann dies durch einen einzigen Zyklus geschafft werden.

Im Durchschnitt liegen die Kosten für den ersten Zyklus inklusive Medikamenten zwischen rund 3.500 und 5.000 Euro.

Die größten Kostentreiber sind:

Behandlung
Medikamente
Eizellenentnahme / Anästhesie
Kryokonservierung (inkl. Lagerung für die ersten 6 Monate)

Die Social Freezing Behandlung wird nicht von den gesetzlichen Krankenkassen getragen und ist eine reine Privatleistung. Kinderwunschzentren rechnen die Leistungen jedoch nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) ab.

Neben diesen Einmalkosten fallen dann noch die Gebühren für die andauernde Lagerung an, die gewöhnlich jährlich oder halbjährlich in Rechnung gestellt werden.

OVIAVO

Du möchtest wissen, wie hoch die Kostenspanne für deinen eigenen Social Freezing Prozess wäre, dann beantworte einfach ein paar Fragen.